Andrea Thümmel - Heilpraktikerin
Praxis

Setzen Sie sich bequem hin und schließen Sie die Augen. Beobachten Sie ganz genau, was in den nächsten Minuten passiert, während Sie die Übung ausführen. 
Führen Sie Ihre Kaffeetasse zum Mund. Noch bevor die Lippen die Tasse berühren: Was nehmen Sie wahr? Riechen Sie den Duft des frischen Kaffees? Ist das Aroma mild oder herb; fein oder intensiv? Welche Gedanken entstehen dabei? Welche Bilder tauchen vor Ihrem inneren Auge auf? Spüren Sie nun die Wärme des aufsteigenden, heißen Kaffeedampfes in Ihrem Gesicht. Wie fühlt sich das an? Umfassen Sie die Tasse mit beiden Händen. Durchströmt die Wäre des Kaffees langsam Ihren Körper? Entspannen sich plötzlich Ihre Muskeln. Huscht ein Lächeln auf Ihre Lippen? Vielleicht hören Sie Klänge oder eine Melodie, die Sie mit Kaffeetrinken in Verbindung bringen. Nehmen Sie jetzt den ersten Schluck. Spüren Sie, wie das warme Getränk die Speiseröhre entlang fließt und im Magen ankommt. Wie ist Ihr Atem im Augenblick? Ist er ruhiger als zuvor? 
Öffnen Sie die Augen und hören Sie noch einen Augenblick in sich rein. Genießen Sie, was Sie im Moment gerade fühlen und wahrgenommen haben.