Andrea Thümmel - Heilpraktikerin
Praxis

Flüssigkeitsverlust kann zu Einschränkungen führen

Trinken Sie! Mindestens 2 bis 3 Liter pro Tag. Bereits ein Flüssigkeitsverlust von nur 2 Prozent kann zu ernsthaften körperlichen und geistigen Einschränkungen führen. Tipps für Wasser-Muffel: Geben Sie frische Minze, Zitrone einen kleinen Schuss Apfelsaft - am besten Direktsaft ins Wasser. Trinken Sie alle zwei Stunden ein großes Glas und wechseln Sie die Marken hin und wieder. Stellen Sie das Wasser vor sich auf den Tisch, zur Not schreiben Sie sich Notizzettel. Auch der Wechsel von Plastik- auf Glasflaschen kann ein ganz neues Trinkerlebnis bedeuten, ebenso wie ein schönes Glas, eine Karaffe oder Edelsteine, die das Wasser beleben und einfach schön aussehen.